Startseite / Blog / EDELHOLZ-Lösungen in der Gebäude des Karmeliterklosters

EDELHOLZ-Lösungen in der Gebäude des Karmeliterklosters

Die Renovierung der Gebäude des Karmeliterklosters ist eine der größten ungarischen Rekonstruktionen der letzten Jahre, sogar in Beziehung mit Holzboden. An unserem Standort in Zalalövő haben wir 2925 m2 Massivholzdielen, 760 m2 großformatigen Massivholz-Fischgrätenparkett und 535 m2 Schlossdielen hergestellt, die alle schon diesen speziellen Gebäudekomplex der Budaer Burg schmücken.

Einzigarte Schlossdielen nach besonderen Anforderungen

Eine der größten Herausforderungen während des Projekts war die Verlegung der Schlossdielen, denn die Dielen mussten mit Nageln auf den schon vorbereiteten Blindboden installiert werden.

Das Verlegen der 27 mm starken, massiven, abwechselnd 40 und 36 cm breiten und extra langen (3 - 5,5 m) Schlossdielen musste mit der alten Nagelbefestigungsmethode durchgeführt werden. Da die Stärke der Installationsschichtreihenfolge dafür nicht entsprechend war, haben wir eine spezielle Lösung entwickelt, in deren die Nagelbefestigungsmethode mit moderner Klebetechnologie kombiniert wurde.

Individuelle, bogenförmige Wendeltreppe im Karmeliterkloster

Die Gestaltung der unvergleichlichen Wendeltreppe war eine professionelle Herausforderung wegen den technischen Eigenschaften des Ortes. Aber das Ergebnis ist eine ganz besondere Treppe, die im Raum visuell herrscht.

Hier können Sie sich die beeindruckenden Räume und Säle des Karmeliterklosters ansehen.