Startseite / Blog / Hochwertiger Holzboden oder Qualität-Holzparkett auf Fußbodenheizung?

Hochwertiger Holzboden oder Qualität-Holzparkett auf Fußbodenheizung?

Vielleicht wissen es nur wenige, aber sowohl Holzparkett, als auch Holzdiele eignet sich für Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizung. Dies muss jedoch in genauer Übereinstimmung mit den Vorschriften erfolgen, die sicherstellen, dass der Fußboden seinem Besitzer durch Generationen dient. In diesem Post haben wir zusammengestellt, was Sie wissen müssen, bevor Sie den Holzboden auswählen, den Sie auf Fußbodenheizung verlegen möchten.

Es ist wichtig, dass Sie auch unsere technische Dokumentation lesen, bevor Sie mit der Planung und Gestaltung Ihrer Fußbodenheizung beginnen.

Holzparkett auf Fußbodenheizung?

Ist das Parkett geeignet für Fußbodenheizung? Diese Frage ist seit Jahren ein beliebtes Thema von Interieur Design Blogs. Die Antwort ist Ja, aber nicht in jedem Fall. Zuerst möchten wir aber bemerken, dass unsere Dielen auf elektrische Fußbodenheizung oder auf Fußbodenheizung, die auch eine Kühlungsfunktion hat (kaltes Wasser im Sommer), nicht gelegt werden dürfen. Aber bei traditionaler Warmwasser-Fußbodenheizung gibt es keinen Grund für sich Sorgen zu machen.
Bei Verlegung auf Fußbodenheizung müssen verschiedene technische Eigenschaften berücksichtigt werden, vor allem in Bezug auf den Untergrund. Sie finden mehr Information in unserer Verlegeanweisung im Absatz »Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizung«. Beherzigen Sie bitte diese Hinweise, damit Sie lebenslang an Ihrem Holzboden Freude haben können.

EDELHOLZ Holzparkett auf Fußbodenheizung

Welche Holzbodenstruktur eignet sich für Verlegung auf Fußbodenheizung?

Für Verlegung auf Fußbodenheizung empfehlen wir unsere Mehrschichtdielen und mehrschichtige Fischgät/Chevron-Parkette. Die zwei-schichten Duplex und die drei-schichten Triplex Dielen bieten mehrere technischen Vorteile, die die Lebensdauer des auf Fußbodenheizung verlegten Holzbodens verlängern. Hier präsentieren wir mit Hilfe von Triplex-Dielen diese Vorteile.
Da alle drei Schichten der Triplex-Diele aus massivem Eichenholz bestehen, verfügen sie über die gleichen Eigenschaften. Das ist von großem Wert bei häufigen Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, die typisch für einen Raum mit Fußbodenheizung sind. Dank den gleichen Eigenschaften bewegen sich die Schichten der Triplex-Diele zusammen, sie verloren ihre Stabilität nicht. Deshalb sind die Attribute der Triplex-Diele fast wie der Massivholzdiele. Aber warum nur fast? Denn in Wirklichkeit ist die dreischichtige Struktur der Triplex-Diele stärker und flexiblerer als die Massivholzdiele.

EDELHOLZ Triplex Holzparkett auf Fußbodenheizung

EDELHOLZ Duplex Holzparkett auf Fußbodenheizung

Sicherung der Qualität der Echtholzdielen- und Fischgrät/Chevron - Parketts

Wenn die Anweisungen im technischen Handbuch genau gefolgt werden, müssen im Alltag nur einige Dinge beachtet werden, um die Qualität des verlegten Holzbodens zu erhalten. Während der Heizperiode, wenn das Raumklima zu trocken ist, kann es zu Fugenbildungen im Parkett kommen. Das ist ein natürliches Phänomen, aber ihm kann leicht vorgebeugt werden, wenn wir die Luftfeuchtigkeit zwischen 40-60% halten. Bei Fußbodenheizung ist es besonders wichtig, dass die Oberflächentemperatur des Bodens max. 25 °C sein darf. Wenn Sie diese einfachen Regeln einhalten, wird Ihr Parkett es mit Langlebigkeit und mit wunderschönem Aussehen danken.

EDELHOLZ Natural Wave 3300 Holzparkett auf Fußbodenheizung

Mehrschichtdielen auf Fußbodenheizung? Ja! Aber mit welcher Struktur?

Viele überlegen sich Mehrschichtdiele mit Mittellage und Gegenzug aus Weichholz statt mehrschichtigem Hartholzparkett zu wählen. In diesem Fall bestehen die unteren Schichten der Diele oft aus Fichten, Holzspan oder sogar MDF-Platte. Aber wie es auch in unserer Zusammenfassung steht, ist die Mehrschichtdiele aus Weichholz wegen ihrer physischen Eigenschaften keine ideale Wahl auf Fußbodenheizung.

Die Vorteile der Mehrschichtdiele und des Parkettes aus Hartholz

Die hochwertige Mehrschichtdiele und mehrschichtige Fischgrät/Chevron-Parkett von EDELHOLZ bestehen aus drei massiven Eichenholzschichten. Aber warum ist es besonders wichtig bei Fußbodenheizung? Bei einigen Dielen sind die unteren Schichten aus Weichholz (z. B. Fichten), das ausgezeichnete wärmedämmenden Eigenschaften hat. Deshalb zählt Weichholz als ein ideales Rohmaterial für Türen und Fenster, da es die Kälte außen und die Wärme innen hält. Diese Eigenschaft wird jedoch zum Nachteil, wenn der Holzboden auf Fußbodenheizung verlegt wird, weil das Fichtenholz einen erheblichen Teil der von unten kommenden Wärme isoliert. Im Gegensatz dazu ist harte Eiche ein guter Wärmeleiter, dank dessen EDELHOLZ-Fischgrätenparkette die Wärme der Fußbodenheizung leicht auf die oberste Schicht übertragen können.
Mehrschichtdielen, deren untere Schichten aus Weichholz bestehen, haben noch einen Nachteil. Wie bereits erwähnt, reagieren die verschiedenen Holzarten sowohl auf Luftfeuchtigkeit als auch auf Temperatur unterschiedlich. Da die Bewegung der Schichten bei Fußbodenheizung intensiver ist, können Schichten verschiedener Holzarten reißen. Leider ist es in der obersten Schicht besonders auffällig. Insgesamt empfehlen wir für eine langfristige und hochwertige Lösung bei Fußbodenheizung Hartholzboden wählen, dessen Schichten aus demselben Material bestehen.